Vermischtes

Bieler Städteinitiative

Pro Velo Biel-Seeland hat dazu beigetragen, dass am 18. Dezember 2013 die Städteinitiative eingereicht werden konnte. Die Städteinitiative verlangt, dass die Stadt ein Reglement erlässt, mit dem mit konkreten Massnahmen in zehn Jahren die Anteile des Fuss- und Veloverkehrs sowie des öffentlichen Verkehrs am Gesamtverkehr um zehn Prozent erhöht werden.

Mehr dazu unter www.staedteinitiative-biel.ch

 

 

Aktuelles zum Thema


PRO VELO hat 2017 viel erreicht und sich in einer Vielzahl von Projekten, Einsprachen und Aktionen zugunsten der Velomobilität engagiert. Unsere...Weiterlesen

Seit der Eröffnung des Ostasts der A5 Umfahrung Biel setzt die Stadt Biel die im Projekt aufgeführten verkehrlich flankierenden Massnahmen (vfM) um....Weiterlesen

Stellungnahme PRO VELO Biel/Bienne-Seeland-Jura bernois zu den flankierenden Massnahmen A5 OstasteröffnungWeiterlesen

Der neue Geschäftsführer von PRO VELO Biel/Bienne-Seeland-Jura bernois heisst Matthias Rutishauser, ist 40 Jahre alt und seit fast 25 Jahren in Biel...Weiterlesen

Für unsere Regionalzeitung suchen wir: Einen ehrenamtlichen Redakteur / Eine ehrenamtliche Redakteurin Ihre Aufgaben: Verfassen von...Weiterlesen

Im Zusammenhang mit der Mitwirkung zur Städtebaulichen Begleitplanung zum Westast Biel hat PRO VELO Biel/Bienne-Seeland-Jura bernois, zusammen mit der...Weiterlesen

Die Verkehrssicherheit der Kinder ist eines der Hauptthemen unseres Verbandes. Seit 17 Jahren organisieren wir Velofahrkurse an verschiedenen Orten...Weiterlesen